FONDS - ACATIS Fair Value Modulor Vermögensverwaltungsfonds (College Fonds)
Zuletzt aktualisiert am: 18.04.2019

Fondsname
ACATIS Fair Value Modulor Vermögensverwaltungsfonds (College Fonds)
Fondsgesellschaften
Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A.
Emittent
Hauck & Aufhäuser Inv. Gesellschaft S.A., Luxemburg
Asset Manager
Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A.

Fondsdaten (Mischfonds)

   
Fondsvermögen

(per 31.03.2019)

100,59 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 31.03.2019)

20,50 Mio. EUR
ISIN LU0278152862
Fondspreis (per 18.04.2019)
Ausgabe 7.182,95 EUR
Rücknahme 7.182,95 EUR

Wertentwicklung (per 18.04.2019) *

   
10 Jahre 91,00 %
5 Jahre 26,40 %
3 Jahre 14,59 %
1 Jahr -1,38 %
Laufendes Jahr 14,44 %
Benchmark MSCI World

* in Euro (€)

Detaillierte Angaben der Fondsgesellschaft zu den Nachhaltigkeits-Kriterien des Fonds – entsprechend dem Format des FNG-Nachhaltigkeitsprofils.

Das Nachhaltigkeitsprofil ist auch als PDF verfügbar:
Zuletzt aktualisiert am:

2018-11-30

Nachhaltigkeitsansatz

Positivkriterien
UmweltJa
SozialesJa
GovernanceJa
Ausschlusskriterien
UmweltJa
SozialesJa
GovernanceJa
Weitere:
EngagmentNein
StimmrechtsausübungNein
Best-in/of-ClassNein
IntegrationJa
ThemenJa
Erläuterung: Positivkriterien u. Negativkriterien zu: u.a. Soziale u. ökologische Aspekte der Geschäftstätigkeit / Umsatz mit alternativen Energien >5% / Forschungs- u. Produktansätze in alternativen Bereichen wie z.B. Wasserreinigung, Luftreinerhaltung, Recycling, altern. Energien / Ethisches Problem- und Verantwortungsbewusstsein / Management von Wasserrisiken / Schwerwiegende Umweltskandale / Wahrnehmbare, glaubwürdige Fortschritte im Bereich Nachhaltigkeit
Weitere Informationen zum Nachhaltigkeitsansatz:

www.acatis-fairvalue.ch

Erläuterung: Wir haben keinen Best-in-Class Ansatz. Unsere Fair Value-Nachhaltigkeitskriterien wurden gemeinsam mit Kunden erarbeitet. Anstatt nur Ausschlusskriterien zu verwenden, werden im Ansatz zusätzlich auch Negativkriterien abgefragt und anschliessend sehr stark auf die Erfüllung von Positivkriterien geachtet. Automobil, Bergbau, Chlorchemie, Gentechnik in der Medizin, Luftfahrt, Öl und Gas werden als Kritische Branchen eingestuft und vorab mit einem Malus belegt.

Researchpartner und Anzahl der Analysten

Transparenz

Gemeinschaftliches Engagment

Umwelt

Soziales

Governance

Normbasiertes Screening

 
* Keine Angabe einer Toleranzgrenze möglich.