FONDS - Swisscanto (LU) EF Green Invest Emerging Markets B
Zuletzt aktualisiert am: 20.08.2020

Fondsname
Swisscanto (LU) EF Green Invest Emerging Markets B

Fondsgesellschaften
Swisscanto Fondsleitung AG
Emittent
Swisscanto Asset Management International SA
Asset Manager
Zürcher Kantonalbank

Fondsdaten (Aktienfonds)

   
Fondsvermögen

(per 31.07.2020)

255,77 Mio. USD
Vermögen der Anteilsklasse

(per 31.07.2020)

19,84 Mio. USD
ISIN LU0338548034
Fondspreis (per 20.08.2020)
Ausgabe k.A.
Rücknahme 143,58 US-Dollar

Wertentwicklung (per 20.08.2020) *

   
10 Jahre 23,00 %
5 Jahre 18,20 %
3 Jahre 2,88 %
1 Jahr 3,96 %
Laufendes Jahr -6,74 %
Benchmark MSCI Emerging Markets

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINLU0338548034
Auflage 25.08.2008
Zugelassen in AT, CH, DE, GB, LI, LU
Fondstyp Aktienfonds
Art des Fonds Nachhaltigkeits- und Ethikfonds / Nachhaltigkeits-/ Ethik-Fonds
Anlageziel Erzielung eines langfristig überdurchschnittlich hohen Kapitalwachstums durch die Anlage vorwiegend in ein Portfolio von Unternehmen aus Emerging Markets.
Anlagestrategie Der Fonds investiert in Aktien von Unternehmen, die einen überwiegenden Teil ihrer wirtschaftlichen Aktivitäten oder ihren Sitz in den Schwellenländern haben und deren Produkte und Dienstleistungen langfristig einen ökonomischen, ökologischen und sozialen Nutzen in diesen Ländern erbringen. Die wirtschaftliche Dynamik dieser Staaten ist für Anleger interessant. Nach wie vor stehen die Chancen gut, dass an den Aktienmärkten der Emerging Markets über längere Zeit höhere Renditen zu erzielen sind als auf den übrigen Märkten.
Investitionsprozess Ausgehend vom gesamten Universum der Aktien von Unternehmen, die den überwiegenden Teil ihrer wirtschaftlichen Aktivitäten in den Emerging Markets ausüben oder dort ihren Sitz haben, trifft Swisscanto eine erste Vorselektion, basierend auf Finanzkennzahlen sowie dem Nachhaltigkeitsbeitrag der Produkte und Dienstleistungen der Unternehmen.


Diese Titelauswahl wird dann vom Nachhaltigkeitsresearch der Zürcher Kantonalbank auf ihre Nachhaltigkeit überprüft. Hierbei werden die gleichen Ausschlusskriterien wie bei allen bestehenden Green-Invest Produkten angewendet.



Prüfverfahren

Bei den Unternehmen mit kleiner und mittelgrosser Marktkapitalisierung wird ein spezifisches Verfahren zur Beurteilung der Nachhaltigkeit von Produkten und Dienstleistungen angewendet. Bei den grosskapitalisierten Unternehmen wird eine fundamentale Analyse in Bezug auf Nachhaltigkeit durchgeführt.


Eine Medienrecherche zu den einzelnen Titeln rundet den ersten Schritt der Nachhaltigkeitsanalyse ab.

Positivkriterien Nachhaltige Energieversorgung; Nachhaltige Wasserversorgung; Nachhaltige Land- und Forstwirtschaft; Nachhaltige Mobilität; Ressourceneffizienz; Zugang zu Bildung für breite Bevölkerungsschichten; Zugang zu bezahlbarer Gesundheitsversorgung für große Teile der Bevölkerung
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen Unternehmensführung/Governance:
- Korruption und Bestechung*
- Verstöße gegen die OECD Richtlinien multinationale Konzerne
- Verstöße gegen UN-Global Compact

Ethik und Soziales:
- Alkohol/Spirituosen*
- ausbeuterische Kinderarbeit*
- Embryonenforschung
- Geächtete Waffen
- Glücksspiel*
- Massenvernichtungswaffen (ABC/CBRN)
- Pornographie*
- Streubomben und Antipersonenminen
- Tabakwaren
- Tierversuche*
- Verletzung von Menschenrechten*
- Verstoß gegen ILO-Protokoll
- Waffen / Rüstungsgüter

Umwelt:
- Chlor- & Agrochemie (z.B. Biozide)
- Chlorchemie und Agrarchemie
- Fossile Brennstoffe
- Gentechnologie
- Grüne Gentechnik
- Herstellung langlebiger organischer Schadstoffe
- Herstellung ozonabbauender Substanzen
- Herstellung von PVC und Vinylchlorid
- Kernenergie
- Kernenergie (Betrieb oder Komponentenherstellung)

Sonstige:
- Beschleunigung des Klimawandels
- Raubbau natürlicher Ressourcen
- Umweltschädliches Verhalten*

Negativkriterien für Staatsanleihen k.A.
Nachhaltigkeitsprofil: Details zu Nachhaltigkeitskriterien
Research durch Inrate AG
 

Dieses Fondsprofil ist mit der Fondsgesellschaft abgestimmt.

 

 

* kein Ausschluss aber Teil der Analyse