FONDS - iShares Dow Jones Eurozone Sustainability Screened (DE)
Zuletzt aktualisiert am: 21.08.2020

Fondsname
iShares Dow Jones Eurozone Sustainability Screened (DE)

Fondsgesellschaften
BlackRock Asset Management Ireland Limited
Asset Manager
BlackRock Investment Management, LCC

Fondsdaten (Exchange Traded Fonds (ETFs))

   
Fondsvermögen

(per 31.07.2020)

143,94 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 31.07.2020)

143,94 Mio. EUR
ISIN DE000A0F5UG3
Fondspreis (per 21.08.2020)
Ausgabe 12,11 EUR
Rücknahme 12,07 EUR

Wertentwicklung (per 21.08.2020) *

   
10 Jahre 85,00 %
5 Jahre 24,30 %
3 Jahre 3,93 %
1 Jahr -0,65 %
Laufendes Jahr -11,53 %
Benchmark Dow Jones Sustainability Eurozone Index ex AGTAFA

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINDE000A0F5UG3
Auflage 27.03.2006
Zugelassen in AT, CH, DE, FR, IT, NL, SG
Fondstyp Exchange Traded Fonds (ETFs)
Art des Fonds Nachhaltigkeits- und Ethikfonds / Nachhaltigkeits-/ Ethik-Fonds
Anlageziel Primäres Ziel des iShares Dow Jones Eurozone Sustainability Screened (DE) ist eine möglichst exakte Nachbildung des Dow Jones Sustainability Eurozone Index ex AGTAFA. Die Dividendenerträge werden im Fonds angesammelt und einmal jährlich an die Anteilseigner ausgeschüttet.
Anlagestrategie Dem Anleger soll durch diesen börsengehandelten Indexfonds die Möglichkeit eröffnet werden, von nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen aus der Euro-Zone zu profitieren.
Investitionsprozess 1. Das Anlageuniversum ist der Dow Jones Sustainability Eurozone Index ex AGTAFA. Die SAM-Group wählt hierfür die jeweils führenden Unternehmen aus jeder Industrie bezüglich langfristiger ökonomischer, ökologischer und sozialer Kriterien aus.

2. Zur Erstellung einer Auswahlliste, werden die Unternehmen des Anlageuniversums nach der Free-Float-Marktkapitalisierung geordnet.

3. Die 40 größten Unternehmen werden ausgewählt, wobei maximal 5 Unternehmen je ICB-Supersector ausgewählt werden können.

4. Falls der Index noch nicht 40 Titel beinhaltet werden weitere Unternehmen nach Marktkapitalisierung, unter Berücksichtigung der Supersector-Regel, hinzugefügt.

5. Die Gewichtung der 40 Komponenten erfolgt nach dem Grad der Nachhaltigkeit, welcher in Form einer Kennzahl von der SAM-Group ermittelt wird.

6. Zur Normierung wird die Kennzahl des jeweiligen Unternehmens ins Verhältnis zu der Kennzahl des besten Unternehmens der zugehörigen Branche gesetzt.

7. Die Gewichtung errechnet sich aus der normierten Kennzahl des Unternehmens im Verhältnis zu der Summe aller normierten Kennzahlen der Indextitel. Eine Kappung erfolgt bei 15%.

8. Die Zusammensetzung und Gewichtung des EURO STOXX Sustainability 40 wird jährlich im September überprüft.

Positivkriterien k.A.
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen Ethik und Soziales:
- Alkohol
- Glücksspiel
- Pornographie
- Tabak
- Waffen / Rüstungsgüter

Negativkriterien für Staatsanleihen k.A.
Research durch InHouse & SAM Group
 

 

 

* kein Ausschluss aber Teil der Analyse