FONDS - GLS Bank Klimafonds
Zuletzt aktualisiert am: 20.08.2020

Fondsname
GLS Bank Klimafonds

Fondsgesellschaften
Universal-Investment GmbH
Asset Manager
GLS Bank

Fondsdaten (Mischfonds)

   
Fondsvermögen

(per 31.07.2020)

107,15 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 31.07.2020)

86,09 Mio. EUR
ISIN DE000A2DTNA1
Fondspreis (per 20.08.2020)
Ausgabe 109,41 EUR
Rücknahme 106,74 EUR

Wertentwicklung (per 20.08.2020) *

   
10 Jahre k.A.
5 Jahre k.A.
3 Jahre 7,13 %
1 Jahr 5,17 %
Laufendes Jahr 1,77 %
Benchmark Kein Benchmark

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINDE000A2DTNA1
Auflage 15.08.2017
Zugelassen in DE
Fondstyp Mischfonds
Art des Fonds Nachhaltige Themenfonds / Klima-/ Umwelttechnologiefonds
Anlageziel Ziel des GLS Bank Klimafonds ist es, einen Beitrag zur Eindämmung des Klimawandels und seiner Folgen zu leisten.
Anlagestrategie Der GLS Bank Klimafonds investiert in klimafreundliche Unternehmen, Staaten und Projekte weltweit.
Seine Besonderheiten:
1. Sozial-ökologisches Portfolio,
2. Messung der Klimagasemissionen des Fonds,
3. Unterstützung authentischer Klimaprojekte.
Grundlage sind die Anlage- und Finanzierungsgrundsätze der GLS Bank. Berücksichtigt werden sowohl Ausschluss- wie auch Positivkriterien. Für den GLS Bank Klimafonds wurden ergänzende Positivkriterien entwickelt, die den Klimawandel fokussieren, wie z.B. die Klimatransparenz, Produktverantwortung oder Maßnahmen zum Klimaschutz.
Investitionsprozess Der GLS Bank Klimafonds investiert weltweit in Anleihen und Aktientitel, die den strengen Anlage- und Finanzierungsgrundsätzen der GLS Bank entsprechen und darüber hinaus ergänzende Klimakriterien erfüllen.
Die Selektion der einzelnen Titel erfolgt in einem mehrdimensionalen, integrierten Auswahlprozess. Der GLS Anlageausschuss, ein mit internen und externen Expert*innen besetztes Gremium definiert die sozial-ökologischen Kriterien und wählt Unternehmen und Länder aus, die sie erfüllen.
Aufgenommen werden ausschließlich Titel, die in den drei Dimensionen - menschlich, zukunftsweisend, ökonomisch - dem Nachhaltigkeitsverständnis der GLS Bank entsprechen. In einem zweiten Schritt prüft ein Team aus Finanzspezialisten die wirtschaftliche Nachhaltigkeit der Unternehmen und legt so das GLS Nachhaltigkeitsuniversum fest.
Aus dieser Auswahl investiert der GLS Bank Klimafonds anhand der ergänzenden Klimakriterien in Emittenten, deren Produkte und Dienstleistungen sich mildernd auf die Klimaerwärmung auswirken oder Lösungen für den Klimawandel und seine Folgen entwickeln. Auch Staaten, die verstärkt Maßnahmen für die Förderungen des Klimaschutzes treffen, werden besonders bei den Investitionen berücksichtigt.
Positivkriterien Erneuerbare Energien und Ressourcen; Nachhaltige Mobilität; Ernährung, nachhaltige Land- und Forstwirtschaft; Wohnen und Nachhaltiges Bauen; Finanzdienstleistungen und Mikrofinanzierung ; Nachhaltige Unternehmenspolitik; Soziale Verantwortung ; Ressourceneffizienz; Entwicklungspolitische Ziele; Klimagasemissionen; Klimastrategie und -ziele; Produktverantwortung; Maßnahmen zu Energieeinsparungen oder Förderung des Klimaschutzes
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen Ethik und Soziales:
- Embryonenforschung
- Suchtmittel
- Tierversuche
- Unfreie Staaten laut Freedom House
- Verletzung von Menschenrechten
- Verstöße gegen Arbeitsrechte
- Waffen / Rüstungsgüter

Umwelt:
- Clororganische Massenprodukte
- Gentechnik in der Landwirtschaft
- Kohle

Sonstige:
- Atomenergie
- Kontroverse Wirtschaftspraktiken
- Umweltschädliches Verhalten

Negativkriterien für Staatsanleihen Ethik und Soziales:
- Todesstrafe
- Verletzung von Menschenrechten (Staaten)
- Verstöße gegen die Genfer Konvention
- Verstöße gegen Waffensperrverträge (Staaten)

Sonstige:
- Korruption

Research durch GLS eigenes Research sowie Unterstützung durch renommierte Agenturen, wie z.B. imug
 

Dieses Fondsprofil ist mit der Fondsgesellschaft abgestimmt.

 

 

* kein Ausschluss aber Teil der Analyse