FONDS - KCD-Mikrofinanzfonds - III
Zuletzt aktualisiert am: 30.12.2019

Fondsname
KCD-Mikrofinanzfonds - III

Fondsgesellschaften
IPConcept (Luxemburg) S.A.
Asset Manager
BANK IM BISTUM ESSEN eG

Fondsdaten (Microfinance Fonds)

   
Fondsvermögen

(per 30.11.2019)

95,69 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 30.11.2019)

95,69 Mio. EUR
ISIN LU1106543249
Fondspreis (per 30.12.2019)
Ausgabe 105,42 EUR
Rücknahme 102,35 EUR

Wertentwicklung (per 30.12.2019) *

   
10 Jahre k.A.
5 Jahre k.A.
3 Jahre 5,59 %
1 Jahr 1,75 %
Laufendes Jahr 1,75 %
Benchmark none

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINLU1106543249
Auflage 30.01.2015
Zugelassen in DE, LU
Fondstyp Microfinance Fonds
Art des Fonds Weitere Fonds / Microfinance Fonds
Anlageziel Ziel der Anlagepolitik des KCD-Mikrofinanzfonds - III ist es, unter Berücksichtigung des Anlagerisikos einen angemessenen Wertzuwachs zu erzielen. Der Fonds beabsichtigt ein breit diversifiziertes Portfolio mit unverbrieften Darlehensforderungen gegen Mikrofinanzinstitute sowie ähnliche Institute, die
Kleinstgesellschaften finanzieren, und strukturierten Produkten, die derartige Darlehen oder Mikrodarlehen darstellen, zu erwerben.
Anlagestrategie Der Teilfonds wird hauptsächlich in Vermögenswerte, die mit Mikrofinanzinstituten zusammenhängen, investieren; kann jedoch auch in Schuldinstrumente von sonstigen Gesellschaften, die Finanzdienstleistungen für Arme anbieten, investieren. Darunter fallen Gesellschaften, die einzelne Dienstleistungen anbieten, die typischerweise zum Tätigkeitsbereich von Mikrofinanzinstituten gehören, wie beispielsweise Gesellschaften, die Versicherungen oder Überweisungsservices anbieten, oder Gesellschaften die spezifische technische Dienstleistungen für Mikrofinanzinstitute anbieten. Des Weiteren kann der Teilfonds in Vermögenswerte investieren, welche mit KMUs (SMIs) oder Unternehmen, die die Fairtrade-Standards einhalten, zusammenhängen.
Investitionsprozess Der Erwerb von unverbrieften Darlehensforderungen gegen Mikrofinanzinstitute in Entwicklungsländern zählt zu den nachhaltigen Investitionen.
Die Mikrofinanzinstitute werden ihrerseits bezüglich jeder Investition dazu verpflichtet, die Vermögenswerte ausschließlich zur Finanzierung ihres eigenen Mikrofinanzierungsprogramms zu verwenden.
Kreditanfrage, Vorprüfung, Due-Diligance vor Ort, Finanzanalyse, Votum gem. banküblicher Funktionentrennung, Vertragserstellung, regelmässiges standardisiertes Monitoring unter Überprüfung der finanziellen wie sozialen Nachhaltigkeit
Positivkriterien nicht relevant
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen Sonstige:
- keine Ausschlusskriterien

Negativkriterien für Staatsanleihen k.A.
Research durch BANK IM BISTUM ESSEN eG
 

Dieses Fondsprofil ist mit der Fondsgesellschaft abgestimmt.

 

 

* kein Ausschluss aber Teil der Analyse