FONDS - ACATIS Fair Value Modulor Vermögensverwaltungsfonds (College Fonds)
Zuletzt aktualisiert am: 06.08.2020

Fondsname
ACATIS Fair Value Modulor Vermögensverwaltungsfonds (College Fonds)

Fondsgesellschaften
Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A.
Emittent
Hauck & Aufhäuser Inv. Gesellschaft S.A., Luxemburg
Asset Manager
Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A.

Fondsdaten (Mischfonds)

   
Fondsvermögen

(per 30.06.2020)

138,80 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 30.06.2020)

29,78 Mio. EUR
ISIN LU0278152862
Fondspreis (per 06.08.2020)
Ausgabe 8.010,17 EUR
Rücknahme 8.010,17 EUR

Wertentwicklung (per 06.08.2020) *

   
10 Jahre 67,00 %
5 Jahre 29,26 %
3 Jahre 18,06 %
1 Jahr 21,52 %
Laufendes Jahr 8,41 %
Benchmark MSCI World

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINLU0278152862
Auflage 12.01.2007
Zugelassen in AT, CH, DE, LU
Fondstyp Mischfonds
Art des Fonds Nachhaltigkeits- und Ethikfonds / Nachhaltigkeits-/ Ethik-Fonds
Anlageziel ACATIS hat sich in der Vermögensanlage auf das "Value Invezsting" nach Benjamin Graham und Warren Buffett spezialisiert. Das wertorientierte Anlegen ist eine Anlagestrategie, die aktiv versucht, Wertpapiere unter ihrem inneren Wert (Intrinsic Value) mit einer Sicherheitsmarge (Margin of Safety) zu laufen.
Anlagestrategie Für den Fonds werden, dem Grundsatz der Risikostreuung folgend, weltweit, einschließlich der Schwellenländer, Anteile von Aktienfonds, Indexfonds, Zertifikatefonds, Wandelanleihenfonds, Rentenfonds, Immobilienfonds, Genussscheinfonds und Rohstoffonds, Aktien, notierte und nicht-notierte Zertifikate, REITS, Income Trusts, Renten und Genussscheine erworben. Im Übrigen darf der Fonds zur Umsetzung der Anlagestrategie auch abgeleitete Finanzinstrumente des Fonds sowohl zur Absicherung als auch zum effektiven Portfoliomanagement einsetzen.
Investitionsprozess Neuausrichtung auf Nachhaltigkeit erfolgte am 01.03.2012.
Das Nachhaltigkeits-Research bezieht ACATIS speziell nach den ACATIS Fair Value Kriterien von imug/EIRiS als ihrem Research-Dienstleister. Die Selektion der ethischen und nachhaltigen Staaten und Unternehmen erfolgt durch sein Auswahlverfahren, das zwischen Positivkriterien, Negativkriterien und "kritischen" Branchen unterscheidet. Ihre "Fair-Value"-Kriterien wurden zusammen mit Kunden und Interessenten erarbeitet.
Nach diesem Auswahlverfahren stehen folgendes Anlageuniversum zur Verfügung:
1. Von 15.000 Unternehmen im ACATIS Universum stehen noch 2.000 Unternehmen zur Verfügung, welche die ACATIS Fair Value Kriterien nach imug/EIRiS erfüllen.
2. Von 68 untersuchten Staaten schaffen aktuell 22 den Weg ins Portfolio, darunter Staaten wie Deutschland, Österreich, Norwegen, Australien, Canada, Dänemark oder Niederlande.

Positivkriterien k.A.
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen Unternehmensführung/Governance:
- Korruption und Bestechung
- Verstöße gegen UN-Global Compact

Ethik und Soziales:
- Abtreibung
- Alkohol/Spirituosen
- ausbeuterische Kinderarbeit
- Embryonenforschung
- Glücksspiel
- Kinderarbeit
- Massenvernichtungswaffen (ABC/CBRN)
- Pornographie
- Streubomben und Antipersonenminen
- Tabakwaren
- Verletzung von Menschenrechten
- Verstoß gegen ILO-Protokoll
- Waffen / Rüstungsgüter
- Zwangsarbeit

Umwelt:
- Chlor- & Agrochemie (z.B. Biozide)
- Grüne Gentechnik
- Kernenergie
- Kernenergie (Betrieb oder Komponentenherstellung)

Sonstige:
- Kontroverse Wirtschaftspraktiken
- Umweltschädliches Verhalten

Negativkriterien für Staatsanleihen Ethik und Soziales:
- Todesstrafe
- Unfreie Staaten laut Freedom House
- Verletzung von Menschenrechten (Staaten)
- Verstöße gegen Atomwaffenperrvertrag (Staaten)

Umwelt:
- Nichtratifizierung der UN-Biodiversitäts-Konvention

Sonstige:
- Kernenergie nach Anteil der Bruttoenergieerzeugung
- Korruption

Nachhaltigkeitsprofil: Details zu Nachhaltigkeitskriterien
Research durch Imug/EIRiS
 

Dieses Fondsprofil ist mit der Fondsgesellschaft abgestimmt.

 

 

* kein Ausschluss aber Teil der Analyse